Auszeit – Argentinien – Woche 33

Neben der Entscheidung, ob ich mir in der Region noch etwas anschauen möchte, musste ich noch entscheiden, wo es für mich nach Cordoba hingehen sollte. Für mich stand fest, dass ich mir noch die Hauptstadt der Provinz anschauen wollte, aber dann? Schon Richtung Iguazú oder doch noch eine andere Region? Da die Flüge in Argentinien nicht unbedingt die Günstigsten sind, lohnt es sich natürlich, schon ein paar Tage vorher zu schauen und nicht kurz entschlossen zu buchen. Empfehlungen hatte ich einige bekommen, aber des Öfteren wurde mir Salta ans Herz gelegt. Die nördlichste Region Chiles, mit viel beeindruckender Natur, musikalischem Einfluss aus den angrenzenden Ländern und auch die oder andere Möglichkeit auf Gauchos treffen zu können. Das war natürlich umso verlockender für mich. Schließlich war ich gerade deswegen auch nach Argentinien gereist. Dann wurde ich bei Aerolinas Argentinas auch noch fündig und konnte mir einen Flug für 50 € ergattern. Die Entscheidung war getroffen: Flug von Cordoba nach Salta am 26.03.2018. more „Auszeit – Argentinien – Woche 33“

Please follow and like us:

Auszeit – Chile/Argentinien – Woche 30 +/-

Jetzt ging es für mich also wieder auf Reisen. Ein gemischtes Gefühl; einerseits die Freude, dass es endlich weiter geht, dann aber auch ein wenig Wehmut, ein paar Ängste die mitschwingen. Schließlich war ich nun drei Monate an einem Ort und musste jetzt wieder die Seile lösen, die einem irgendwie Sicherheit gegeben haben. Aber gerade das ist das, was das Reisen irgendwie ausmacht oder auch das Leben eben. Lernen mit den unterschiedlichsten Situationen umzugehen und seinen Weg zu finden.

Nach einer holprigen Fahrt durch die Berge erreichten wir also Vicuña. Von Weitem schon ein schöner Platz. Definitiv besser touristisch erschlossen, als das Tal um den Rio Hurtado. Die Pisco-Felder ziehen sich entlang der Berge bis ins Tal hinein. Die Trauben werden ebenfalls für Rosinen genutzt. Sie werden in der Sonne getrocknet. Eine aufwändige Arbeit, die von Helfern per Hand durchgeführt wird. more „Auszeit – Chile/Argentinien – Woche 30 +/-„

Please follow and like us:

Auszeit – Chile – Woche 23

Wie jedes Mal bei einer Cabalgata, die entweder eine Eintagestour- oder eine Mehrtagestour ist, muss früh vorbereitet werden. Beim Sierra Trail, der 5 Stunden geht, wird neben den Getränken auch das „Almuerzo“ vorbereitet. D.h. es werden Sandwiches gemacht, Obst und Gemüse muss geschnitten werden und für den süßen Zahn kommen noch Cookies und Müsli-Riegel mit in die Satteltaschen. Neben den Gästen aus den USA kamen noch zwei Gäste aus Kanada mit auf den Ritt. Somit waren fast alle Pferde der Hacienda mit dabei. Ich hatte das Glück wieder Coral reiten zu können, denn die Gäste aus Kanada waren eher Anfänger und bekamen entsprechende Pferde. Um 10 Uhr ging es dann wieder los. Da die Temperaturen jetzt schon früh sehr warm werden, reiten wir eher los, damit die Mittagspause entsprechend im Schatten verbracht werden kann. Der Sierra Trail führt hinter den Weiden zunächst, wie unser Starlight Trail, steil einen Berg hinauf. Danach führt er entlang von Piso-Reben weiter in die Berge. Von dort hat man dann einen wunderbaren Blick auf das Tal und ebenfalls den nächsten Ort, Hurtado. more „Auszeit – Chile – Woche 23“

Please follow and like us: