Auszeit – Chile – Woche 20

Maraike hatte sich eine Mandelentzündung eingefangen und lag nun schon seit Samstag flach. Elke war mit ihr zunächst zum Pasto in Serón gefahren – dem medizinischen Dienst. Die Medikamente die sie allerdings brauchte, kann nur durch einen richtigen Arzt verschrieben werden. Somit ging es dann für sie am Montag nach Ovalle und Katharina übernahm für sie die Schicht. Ich  versuchte mich weiter am Plätzchen und Spritzgebäck backen. Doch bei der Wärme hier gestaltet sich das doch ziemlich schwierig. Vor allen Dingen, wenn einem dafür die richtigen Utensilien fehlen. more „Auszeit – Chile – Woche 20“

Please follow and like us:

Auszeit – Chile – Woche 19

Eine neue Woche – mit vielen Erlebnissen.

Der Montag begann mit einer Frühschicht und den üblichen Tätigkeiten, wie Frühstück bereiten, Rosa assistieren und Abwasch, Abwasch, Abwasch – meine Hände empfinden das inzwischen als nicht mehr soo toll. Gut, dass ich was von meiner Handcreme mitgenommen habe, ansonsten wären sie jetzt auch schon Wüste.

Nach der Frühschicht dann mal wieder ran an die Tasten. Schließlich schreibt sich so ein Blog ja leider auch nicht von allein. Nach getaner Arbeit machte ich mich dann auf zu den Pferden. Struppi begleitete mich und somit war der Weg nicht allzu langwierig. more „Auszeit – Chile – Woche 19“

Please follow and like us:

Auszeit – Fokus Fokus Fokus – Woche 11

Inzwischen hatte ich mich entschieden, dass ich meinen Aufenthalt auf Teneriffa um 3 Tage verlängern werde. Der Flugpreis für den 18.10. war einfach unschlagbar (im Gegensatz zu den anderen Tagen). Ich werde dann auch die letzten Wochen, bevor es für mich über den „großen Teich“ geht, in meiner Heimat verbringen. Es stehen noch ein paar Termine und To-Dos auf meiner Liste, die erledigt werden müssen. Aber ich freue mich auch meine Freunde und Familie wieder zu sehen und in der Heimat Energie tanken zu können. more „Auszeit – Fokus Fokus Fokus – Woche 11“

Please follow and like us:

Auszeit – Andalusien – Woche 1

Am 03. August 2017 begann nun endlich meine spannende Auszeit mit der Reise nach Andalusien. Zwar ist Andalusien nur 3 Flugstunden entfernt, aber man muss ja auch erstmal zum Flughafen hin- und zum Ankunftsort weiterfahren. Schon die Vorbereitungen während der letzten Tage kosteten mich einiges an Nerven. Schließlich war das ja auch mein „1. Mal“ und man will gut vorbereitet sein, wobei man das auch nicht für alle Fälle sein kann. Der wenige Schlaf der letzten Tage tat sein Übriges. Der Flug ging nachmittags, sodass ich vorher noch Zeit hatte bei meinen Eltern vorbei zu schauen. Auf dem Weg zu Flughafen mussten Umwege gefahren werden, denn wenn man eines im Ruhrpott während der Ferien erwarten kann, dann sind es Baustellen und Rentner auf den Straßen! Am Flughafen angekommen, schnell den Rucksack abgegeben und noch die letzten Minuten zu Zweit genießen, bevor es dann zum Gate ging. Ein komischer Abschied, aber dieser ist ja nicht für immer (hoffentlich). more „Auszeit – Andalusien – Woche 1“

Please follow and like us: